Schlagwort-Archive: Kompetenzen

Berufsrelevante Kompetenzen entwickeln mit Wikis

Welchen Nutzen haben Blue Collar Worker von Wikis? Was sind Selbstorganisationsdispositionen? Welche Vorraussetzungen sind wichtig für die Kompetenzentwicklung mit Wikis?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen mich z. Z. auf dem ZUM-Wiki. Dort erstelle ich einen Artikel über diese und ähnlichen Fragen. Wer sich für das Thema Kompetenzen entwickeln mit Wikis interessiert kann dort gerne sich informieren oder mit an der Gestaltung arbeiten.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Nicht kategorisiert

Kompetenzvermittlung in der Physikstunde

Einen kleinen Zwischenartikel konnte ich mir wiederum nicht verkneifen. Gefunden in Erpenbeck, J. , Sauter, W.: Kompetenzentwicklung im Netz, New Blended Learning mit Web 2.0. Köln, 2007, S. 83.

„…Der Schüler, der in der Physikstunde mit unverständlichem, ihm langweiligen Formelkram behelligt wird, erwirbt zwar keine Fachkompetenz, nicht einmal länger haftendes Wissen, aber er erwirbt personale Kompetenzen, indem er sein Selbstwertgefühl gegenüber der quälenden Demütigung aufrecht erhält, er erwirbt aktivitätsbezogene Kompetenzen, indem er lernt, mit seinen Kräften gut hauszuhalten und in der Stunde so weit wie möglich abzuschalten, er erwirbt fachlich-methodische Kompetenzen, indem er Vermeidungsstrategien für Themen verinnerlicht, die ihn langweilen und er erhöht seine sozial-kommunikativen Kompetenzen, indem der sich mit vielen nichtssagenden Worten in Prüfungssituationen durchmogelt. Nur die Kompetenz, physikalische Probleme interessant zu finden, selbstständig und mit Spaß anzugehen und kreativ zu lösen, also das, was eigentlich beabsichtigt war, erwirbt er in keiner Weise.

Es ist eines der größten Probleme traditionellen Unterrichts in der Schule, teilweise auch universitärer Vorlesung, das viel Wissen und wenig Kompetenzen vermittelt werden. …“

Why do I blog this?: Ich glaube dieser Absatz von Erpenbeck und Sauter trifft den Nagel auf den Kopf. Ob man sich das als Lehrer anhören möchte oder nicht, es spiegelt die Situation gut wieder. Ich habe sie zumindest größtenteils in meiner Schul- und Studienzeit so erlebt. Es ist ein klar definiertes Ziel von mir genau aus dieser Situation heraus zu kommen.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Pädagogik, persönliches, Physik, Physikdidaktik